Rasensprenger Test

Rasensprenger Test

Rasensprenger Test

Rasensprenger sollten bei jedem Gartenbesitzer vorhanden sein, denn gerade in heißen Sommern muss der Rasen bewässert werden. Für große Gras-Flächen kommt oft ein Regner zum Einsatz. Der Sprinkler wird auch gewerblich genutzt, Sport- und Golfplätze sehen dadurch immer gepflegt aus. Doch was muss nun eigentlich beachtet werden und welcher Rasensprenger ist das richtige Modell?

Testübersicht Rasensprenger

Gardena 8127-20 Viereckregner ZoomMaxxGardena 2082-20 Classic Viereckregner Polo 220Terra Impuls-, Kreis- und Sektorenregner Lux4 Funktionen Kreisregner
ProduktGardena 8127-20 Viereckregner ZoomMaxGardena 2082-20 Classic Viereckregner Polo 220Terra Impuls-, Kreis- und Sektorenregner Lux4 Funktionen Kreisregner
MarkeGardenaGardenaTerraRasensprenger
Beregnete Fläche9m² – max. 216 m²90 m² – max. 220 m²bis zu max. 530 m²bis zu max. 350 m²
maximale Reichweitebis 18 Meterbis 17 Meterbis 20 Meter bis 10 Meter
IntentsitätStufenlosStufenlosStufenlos4 Stufen
TypViereckregnerViereckregnerSektorenregnerImpulsregner
FußStandfußStandfußSpikeSpike
Preis-Leistung4 Sterne4 Sterne5 Sterne4 Sterne
Bewertung5 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Button-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehen

Rasensprenger im TestRasensprenger Test

Sprinkler können natürlich in verschiedenen Größen gekauft werden, je nach Modell können Sie bis zu 700 qm beregnen. Bei fast allen Modellen kann man auswählen, ob der Regner dauerhaft oder stoßweise das Wasser abstoßen soll. Niemand möchte Wasser verschwenden, denn es kostet ja auch schließlich Geld. Die Spinkler können ganz flexibel aufgestellt werden, sie können aber auch im Boden verbaut werden. Allerdings müssen Sie hier mit höheren Kosten rechnen und Baumaßnahmen sind auch notwendig. Jeder Garten sieht anders aus und er stellt bestimmte Ansprüche. Meist bestehen mehrere Wasser-Anschlüsse, die alle unterschiedliche Zoll-Größen aufweisen. Außerdem ist ein ausreichend langer Wasserschlauch im Zubehör enthalten.

Die vielen Modelle

  • Rundsprenger
  • Viereckregner
  • Sprühregner

Rasensprenger Tests

Es gibt die unterschiedlichsten Modelle, wobei der Rundsprenger sehr weit verbreitet ist. Eine kreisrunde Fläche wird damit sehr zuverlässig und gleichmäßig bewässert. Manche Modelle können durch zusätzliche Bauteile erweitert werden, sie bewegen sich dann hin und her und können so noch mehr Flächen mit Wasser versorgen.

Der sogenannte Viereckregner ist der Klassiker unter den Wassersprengern, er wird einfach an einen Gartenschlauch angeschlossen. Das macht ihn äußerst beliebt und er ist sehr flexibel. Er kann jede Fläche beregnen, ob sie nun viereckig oder rund ist. Er kann Flächen von 25 qm beregnen, kann aber auch für Flächen von 250 qm genutzt werden. Auch gewerblich wird er eingesetzt, auf Golfplätzen und im Gartenbau leistet er gute Dienste.

Sie können sich auch für einen Sprühregner entscheiden, er wird für kleinere Rasenflächen und die Bewässerung von Beeten verwendet. Hier wird das Wasser als feiner Nebel versprüht.

Zubehör

  • Standfuß
  • Erdspieß
  • Stativ

Die meisten Sprenger bestehen aus den gleichen Bauteilen, wobei die Größe und das Material sehr unterschiedlich sein können. Normalerweise gehört zu Standardausführung ein Standfuß, ein Erdspieß oder ein Stativ dazu. Der Standfuß und der Erdspieß verhindern, dass der Sprenger umfallen kann, denn dass geschieht oft bei sehr hohem Wasserdruck oder bei verdrehten Gartenschläuchen.

Die Qualität

Eine ausgezeichnete Qualität garantiert Ihnen, das der Sprenger auch sehr lange hält. Das Getriebe muss vor Korrosion geschützt sein und es sollte aus hochwertigem Material bestehen. Es ist ja schließlich das Herzstück des Sprengers. Manche Düsen verteilen das Wasser gleichmäßig, andere können es in Intervallen abgeben. Einige Modelle verfügen über Düsen-Siebe, sie filtern eventuelle Schmutzpartikel heraus. Allerdings sollten diese Siebe regelmäßig gesäubert werden, sonst könnte der Wasserdurchlauf gestört werden.

Warum muss der Garten eigentlich bewässert werden?

Nun, ganz einfach. Es ist doch so, dass auch der Mensch ausreichend Wasser braucht. Genauso ist es bei den Pflanzen und beim Rasen. Sicher ist immer das Wetter ausschlaggebend, wenn es regnet, müssen Sie nicht noch extra Wasser zuführen. Aber wenn tagelange Trockenheit herrscht, muss der Sprenger angeworfen werden und Blumen, Gras und Sträucher mit Wasser versorgen. Ein schöner Rasen ist der Stolz jeden Gartenbesitzers und um diese Pracht zu erhalten, müssen Sie einfach ausreichend bewässern. So können sich alle Pflanzen gut entwickeln und sich fest im Boden verankern. Der Sprenger sollte aber nur am Morgen oder am Abend eingesetzt werden, in der Mittagssonne tut es den Pflanzen gar nicht gut. So haben Sie einen herrlich blühenden und grünen Garten, den Sie bewundern können.

Die Preise

Selbstverständlich sind die Preise für Rasen-Sprenger sehr unterschiedlich. Manche sind günstig, manche teuer. Der wesentliche Unterschied liegt in der Qualität und im Material, in der Funktion arbeiten eigentlich alle Sprenger gleich. Doch für welches Modell Sie sich auch immer entscheiden, ein gepflegter und grüner Garten mit herrlichen Pflanzen ist Ihnen gewiss. Ob Hobby-Gärtner oder Gewerbetreibender, ein Rasen-Sprenger darf für die Bewässerung des Gartens keinesfalls fehlen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close