Heckenschere Test

Heckenschere Test

Heckenschere Test

Ob kleinere Hecken oder riesige Sträucher, eine elektrische Heckenschere erleichtert einem die Gartenarbeit enorm. In einem ausführlichen Test haben wir 4 Modelle getestet und verglichen. Für uns ist die Bosch AHS Heckenschere der Testsieger unter den elektrischen Heckenscheren.

Testübersicht Heckenscheren

Bosch AHS HeckenschereBlack and Decker GT5055 HeckenschereGardena Elektro HeckenschereAtika Heckenschere
ProduktBosch AHS Heckenschere

Black & Decker GT5055 Elektro-Heckenschere

Gardena Elektro-Heckenschere

Atika Elektro-Heckenschere

Platz1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz
MarkeBoschBlack & DeckerGardenaAtika
Watt420 Watt500 Watt400 Watt710 Watt
Gewicht2,6 kg2,8 kg3,4 kg3,3 kg
Sicherheit5 Sterne5 Sterne4 Sterne4 Sterne
Handhabung5 Sterne4 Sterne3 Sterne3 Sterne
Leistung4 Sterne5 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung5 Sterne5 Sterne4 Sterne4 Sterne
Button-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehen

Heckenscheren im Test – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Bei der Auswahl der richtigen elektrischen Heckenschere kommt es im wesentlichen auf die Leistung, die Handhabung und die Sicherheit des Gerätes an.

Um die Heckenschere sicher und gut bedienen zu können, ist ein geringes Gewicht wichtig. Wenn man das Gerät kaum halten kann, wird man es nicht richtig bedienen können. In unserem Test haben die Heckenscheren von Bosch und Black & Decker auch aufgrund des geringen Gewichts von unter 3 kg sehr gut abgeschnitten.

Möchte man mit einer elektrischen Heckenschere auch dünnere Äste durchtrennen, so ist die Leistung entscheidend. Verfügt eine Heckenschere über 400 oder mehr Watt, so sollte man in der Lage sein Äste von 1-2 cm Durchmesser durchtrennen zu können. In unserem Test konnten alle Modelle eine ausreichende Leistung vorweisen. Verfügt eine elektrische Heckenschere über weniger Watt, würden wir die Finger davon lassen.

Bei Kauf sollte man zudem auf einen 2-hand Sicherheitsschalter achten. Nur wenn zunächst ein weiterer Schalter gedrückt bleibt, kann man die Schere anwerfen. Durch diesen Mechanismus ist sichergestellt, dass man die Heckenschere immer sicher mit 2 Händen hält, wenn die Scherenblätter laufen. Ein weiterer Sicherheitsaspekt ist die Balance der Heckenschere. Ein gutes Modell erkennt man daran, dass sich der Schwerpunkt hinten am Griff befindet. Diese Balance erleichtert einem die Handhabung enorm.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close